medhypno

Medizinische Hypnose mit vielen Möglichkeiten

Hypnose ist als Behandlungsform in der Medizin schon seit langem etabliert. Doch zahlreiche Vorurteile halten sich hartnäckig. Experten versuchen immer wieder, etwa anlässlich des Welthypnosetages, diese zu entkräften.

Kontrolle über den eigenen Körper zurückgewinnen

Sich vor Zuschauern von einem alten Mann mit Rauschebart und stechendem Blick so lange mit einem Pendel behandeln lassen, dass man schließlich in eine Zwiebel beißt oder sich auf andere Art zum Affen macht. Mit solchen Klischees der gefährlichen Hokuspokus-Hypnose möchte Olf Stoiber, Vorsitzender des deutschen Verbandes für Hypnose, endlich aufräumen. Anlässlich des gestrigen 10. Welthypnosetages erklärte der Münchner Hypnotherapeut: „Viele Menschen glauben, dass die Hypnose willenlos macht. Tatsächlich ist aber genau das Gegenteil der Fall: Hypnose hilft, die Kontrolle über den eigenen Körper wieder zurückzugewinnen.“

Hypnotherapie in vielen Gebieten einsetzbar

Der Großteil seiner Klienten, die Stoiber bewusst nicht als Patienten bezeichnet, kämen zu ihm, weil sie die Kontrolle über sich selbst verloren haben. „Sei es wegen einer Depression, Angstzuständen oder Nikotinsucht. Nach einer erfolgreichen Therapie hat der Klient wieder mehr Macht über das eigene Denken, Fühlen und Handeln.“ Daher werde mittlerweile Hypnotherapie, eine Mischform aus Hypnose und Psychotherapie, die Elemente aus beiden Bereichen miteinander vereint, in vielen Gebieten eingesetzt. „Ein großer Bereich ist die Gesundheitsprophylaxe. Dazu gehört Stressmanagement, Rauchentwöhnung oder der Wunsch, abzunehmen. Die psychotherapeutische Hypnose hilft bei Depressionen, Phobien und Traumata, wird aber auch häufig bei unerfülltem Kinderwunsch oder Geburten eingesetzt.“

Bei Geburten und Zahnarztbesuchen

Selbst Herzogin Kate habe im vergangenen Juli auf das sogenannte „Hypnobirthing“ gesetzt, als sie ihren kleinen Prinzen zur Welt brachte. Dabei handelt es sich um eine natürliche Methode, bei der verschiedene Entspannungsübungen dazu dienen, die Geburtsschmerzen ganz oder teilweise zu vermeiden sowie die Geburt entspannt und bewusst zu erleben und zu genießen. Doch nicht nur Geburten, sondern auch anstehende Zahnarztbesuche seien für viele ein Grund, eine medizinische Hypnose auszuprobieren. „Dem Patienten wird im Rahmen der Hypnose die Eigenverantwortung zurückgegeben, sodass er seine Selbstheilungskräfte aktivieren kann“, so der Zahnarzt Allan Krupka, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für ärztliche und zahnärztliche Hypnose (ÖGZH). „Das ist nichts anderes, als die Aufmerksamkeit des Patienten von seiner Angst auf seine inneren Ressourcen zu leiten.“

Unklar was Hypnose genau bewirkt

In Fachkreisen wird nach wie vor heftig darüber diskutiert, was die Hypnose im Körper genau bewirkt. „Fest steht, dass ein direkter Zugang zum Unterbewusstsein gelegt wird“, so Stoiber. „Hypnose geht immer auch mit seelischer Ruhe einher.“ Grundsätzlich sei jeder Mensch dazu geeignet, eine Hypnotherapie zu machen. „Vorausgesetzt, man hat den starken eigenen Wunsch, etwas zu verändern.“ In diesem Fall steht einer Reise ins Unterbewusstsein nichts mehr im Weg.

Hypnose zählt zu den ältesten Behandlungsmethoden

Die moderne Wissenschaft hat schon vor über zwei Jahrhunderten Hypnose erstmals als Phänomen wahrgenommen. Die Behandlung an sich zählt mit zu den ältesten Behandlungsmethoden. Schritt für Schritt erhält diese Technik der Suggestion Einzug in die Schulmedizin, wo sie beispielsweise bei der Stressbewältigung oder Schmerzbewältigung angewandt wird. Sie kann aber auch als Blutungskontrolle bei kleinen und mittleren Operationen eingesetzt werden. Im Rahmen der Hypnose werden Patienten verbale Anweisungen, sogenannte Suggestionen, gegeben, die direkt auf das Unbewusste wirken sollen. Es soll dabei ein Trance-Zustand erreicht werden, der die Selbstheilungskräfte des Patienten mobilisieren soll. Der Welthypnosetag findet seit 2002 jedes Jahr am 4. Januar statt. (ad)

via Medizinische Hypnose mit vielen Möglichkeiten.

Hypnose

Wenn Sie Probleme haben, welche Sie nicht alleine lösen können, ist Hypnosetherapie eine Lösung.Mit der Hypnose wird das Unterbewusstsein angesprochen. Dort wird der Grundstein für das Verändern bestimmter Aspekte in ihrem Leben gelegt. Die meisten Menschen sind skeptisch oder haben sogar Angst vor der Hypnose.
Weiterlesen

Hypnotherapie

Hypnotherapie kann die optimale Lösung sein, alte Verhaltensmuster abzulegen. Mit Hypnotherapie beeinflussen sie ihr Unterbewusstsein direkt und können damit ihr Verhalten verändern oder andere Probleme lösen. Hypnotherapie umgeht sozusagen das Bewusstsein, welches eigenen Veränderungen, sei es das Verhalten, Angewohnheiten, Denkstrukturen, Verstärkung von positiven Eigenschaften oder sogar Heilung von Krankheiten, oft im Wege…
Weiterlesen

Hypnoseartikel

Hypnoseartikel brauchen sie, wenn sie Interesse an Selbsthypnose haben, um ihre Selbsthypnosefähigkeiten zu verbessern und die Effektivität ihrer Arbeit zu erhöhen. Sie sollten nicht aufs Geratewohl mit Hypnose beginnen und nicht nur das Endresultat im Auge haben, sondern sich
Weiterlesen

Hypnose Gewichtsreduktion

Die Hypnose zur Gewichtsreduktion ist eine der bekanntesten und meist genutzten Hypnosearten. Im letzten Jahrzehnt haben Übergewicht und Fettleibigkeit dramatisch zugenommen. Deshalb gibt es in diesem Bereich sehr viele Menschen, die sich hier Veränderungen in ihrem Leben Menschen. Jedoch, den lieb gewonnenen Essensgewohnheiten abzuschwören, ist nicht leicht. Für viele…

Weiterlesen

Selbsthypnose

Die Selbsthypnose ist der Weg in der Hypnotherapie, wenn sie sich niemand anderem anvertrauen möchten. Damit können sie die Vorteile der Hypnose nutzen, ohne ihr Unterbewusstsein vor jemand anderem auszubreiten. Viele Menschen haben eine, wenn auch unterschwellige, Angst davor, sich hypnotisieren zu lassen.
Weiterlesen

Hypnose Anleitung

Eine Hypnose Anleitung ist das Richtige für sie, wenn sie lernen wollen, wie Hypnosetherapie angewendet wird. Es gibt eine Menge verschiedener Kurse und Hypnose Anleitungen, mit vielen nützlichen Informationen die sie brauchen, um zu lernen, wie Hypnose angewendet wird.// Da Hypnosetherapie direkt mit dem Unterbewusstsein arbeitet, sind viele Dinge zu lernen, bevor sie erfolgreich Hypnosepraktiken anwenden können. Sie müssen wissen, wie…
Weiterlesen

Kann jede(r) hypnotisiert werden?

KANN JEDE(R) HYPNOTISIERT WERDEN?

Wenn man von Hypnose spricht, ist wohl eine der am häufigsten gestellten Fragen, ob jeder Mensch hypnotisiert werden kann. Manche sind davon überzeugt, dass sie resistent gegen Hypnose sind und diese bei ihnen keine Wirkung zeigen würde. Die Antwort auf die Frage, ob manche Menschen tatsächlich, so wie sie es behaupten, nicht hypnotisiert werden können, ist ja und nein. Theoretisch kann jeder hypnotisiert werden, es gibt keinen physischen Grund, dass jemand nicht in einen hypnotischen Zustand versetzt werden könnte. Es kann allerdings psychologische Gründe geben, die es einer Person sehr schwer machen können, sich genug zu entspannen, um in einen hypnotischen Zustand zu verfallen, und sie somit resistent gegen Hypnose machen.

Weiterlesen